Wappen_klein

Letzte Aktualisierung 25.02.2017

Schützenverein Groß Häuslingen von 1910 e.V.

Mitglied im  KSV Fallingbostel und Sportbund Heidekreis

nächster Termin: Frühjahrsputz am 01.04.17

Zu den Ergebnissen

KSV_202

Ausschreibung L-159-Pokal 10. Saison 2016/2017

Für die 10. Saison 2016/2017 im L-159-Pokal werden die Regeln wie folgt festgelegt:

Wie in den vergangenen Jahren wurden wieder 4 Termine vereinbart. Das bedeutet, dass nicht alle Vereine einen Schießabend ausrichten müssen. Hier soll jährlich gewechselt werden.

Für diese Saison wurden folgende Termine und Disziplinen festgelegt:

08.10.2016  Altenwahlingen Kleinkaliber sitzend Auflage

11.11.2016  Otersen  Kleinkaliber stehend Auflage

13.01.2017  Häuslingen  Luftpistole

10.03.2017  Bierde  Luftgewehr stehend Auflage

Ein eventuelles Vorschießen sollte bei Bedarf mit den untenstehenden Ansprechpartnern abgestimmt werden. Feste Termine werden dafür nicht mehr festgelegt.

Die Schütz(inn)en haben ab 19.30 Uhr die Möglichkeit ihre Schüsse abzugeben. Geschossen werden sollte bis ca. 22.30 Uhr.

Alle Personen ab 16 Jahren sind berechtigt mitzumachen.

Geschossen wird in Mannschaftsstärken von jeweils 3 Schützen (m/w), wobei die Mannschaftsaufstellung variabel gehalten werden kann. Es können bis zu 5 verschiedene Schützen für eine Mannschaft antreten. 2 Schützen müssen aber die komplette Saison die Basis einer Mannschaft bilden. Gewertet werden die Mannschaften sowie alle Einzelschützen.

Die Ergebnisse für die Einzelwertung werden aus den Mannschaften herausgezogen. Bei Gleichheit entscheidet die Anzahl der jeweils höchsten Ringzahlen.

Grundsätzlich sind eigene Waffen bei allen Disziplinen laut Sportordnung erlaubt. Für die stehenden Disziplinen gilt für den Anschlag ebenfalls die Sportordnung. Bei der Disziplin sitzend darf das Gewehr nur auf dem Vorderschaft aufliegen. Der hintere Schaft darf den Schießtisch nicht direkt berühren.

Die Anzahl der Probeschüsse wird von den jeweils ausrichtenden Vereinen festgelegt. Weiterhin wird bei einer Disziplin ein Teiler pro Mannschaft in die Wertung aufgenommen. Dieser Schuss wird von einem Schützen der Mannschaft abgegeben, der im Vorfeld festgelegt wird. Gewertet werden nur die drei besten Schützen pro Mannschaft und Termin. Weitere Schützen gelten als Streichergebnisse. Aus der Gesamtwertung der 4 Veranstaltungen einer Saison werden die Siegermannschaften ermittelt.

Es wird der Wanderpokal in der Mannschaftswertung, sowie jeweils drei Sachpreise (25,-/15,-/10,-) in der Einzelwertung ausgeschossen. Der Wanderpokal wird am Ende der jeweiligen Saison überreicht, die Sachpreise werden an jedem Schießabend ausgegeben. Für die Sachpreise kommen die jeweils ausrichtenden Vereine mit 50,- € auf.

Ein Startgeld soll nicht erhoben werden. Die Schützenvereine mit Kleinkaliberdisziplinen behalten sich eine Abrechnung der Kleinkalibermunition vor.

Die Ansprechpartner für den Schießbetrieb in den einzelnen Vereinen werden wie folgt benannt:

SV Otersen Edith Pape  04238/1368

SV Bierde Jan-Hendrik Hennies 0173/6071937

SV Alten- und Kirchwahlingen Olaf Bösenberg  05165/2888

SV Groß Häuslingen Carsten Meyer  05165/1484

Anlässlich der 10. Saison im L-159-Pokal wird am letzten Termin pro Schützen ein Einzelteiler sitzend aufgelegt geschossen, um einen Jubiläumskönig zu finden. Dieser soll einen Pokal bekommen, der von Edith Pape gestiftet wird und dazu ein Preisgeld in Höhe von 20,- € gezahlt. Dieses teilen sich die genannten Vereine mit jeweils 5,- €.

Weiterhin möchten wir einen Termin für Tontaubenschießen in Krelingen finden. Diesen wird Edgar Schultz nach Terminabsprache organisieren.

Änderungen vorbehalten

Stand 16.08.2016

Teilnehmer Vorgespräch:

Olaf Bösenberg, Edgar Schultz, Edith Pape, Klaus Gräfe, Jörn Dettmer

 

Schützenverein   Vorstand   Schießstand   Jugend   Termine   Bilder   Satzung   Majestäten   L-159-Pokal   Aktuell